Infos zum Buch "Barrierefrei bauen und altersgerecht modernisieren"

Diese Seite begleitet das Buch "Barrierefrei bauen und altersgerecht modernisieren", welches im Haufe-Verlag erschienen ist. Lesen Sie hier zum Beispiel die Langversionen der verschiedenen Interviews.

Bitte beachten Sie: Diese Site wird fortlaufend erweitert.

Interviews zum Buch

Rolf Schettler Fotoquelle: Pressefoto

"Jede einzelne reduzierte Barriere ist schon mal ein Vorteil"

(15.01.2016) Rolf Schettler, stellvertretender NRW-Landesvorsitzender des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, über das Unterangebot an barrierefreien Wohnungen in Deutschland, warum Vermieter dankbar sind, wenn ein Mieter lange in der Wohnung bleibt - und wie schon kleine Maßnahmen dazu beitragen können. mehr dazu

"Barrierefreies Bad ist gleichzeitig komfortabel und sehr schick"

(05.02.2016) Matthias Thiel, Referatsleiter Betriebswirtschaft, Datenmanagement und Demografischer Wandel im Zentralverband Sanitär Heizung Klima, über das Stigmatisierende an dem Thema Barrierefreiheit, moderne und schicke Lösungen – und worauf gerade bei Licht und Farben geachtet werden sollte. mehr dazu

Karl-Heinz Hoffmann Fotoquelle: Pressefoto

"Barrierefreiheit stellt eine Unfallprävention dar und ist für alle komfortabel"

(13.02.2016) Karl-Heinz-Hoffmann, Inhaber der Firma HOME SOLUTION – Pro Handicap e.U., über die Arbeitsweise bei einem barrierefreien Umbau, die konkrete Projektumsetzung – und warum Barrierefreiheit ein Thema ist, was jeden angeht. mehr dazu

"Fragen müssen vor Ort geklärt werden"

(06.02.2016) Gerold Jilg, bis Oktober 2015 Prüflaborleiter Fördertechnik bei der TÜV Süd Industrie Service GmbH, über Aufzugslösungen für den privaten Bereich, häufig auftretende Probleme bei der Planung und Umsetzung – und der zu starken Preisorientierung des Bauherren. mehr dazu

Bernd Dechert Fotoquelle: ZVEH

"Wert auf einfache Bedienung legen"

(15.01.2016) Bernd Dechert, Geschäftsführer Technik und Berufsbildung beim Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), über die Rolle von Beleuchtung für die Barrierefreiheit, einfache Bedienung – und Konzepte für die Zukunft. mehr dazu

"Nicht ohne uns über uns"

(15.01.2016) Waldo Bleeker, erster Vorsitzender des Kleingärtnervereins Oldenburg-Nord, über den Wert der Gartennutzung für ältere Menschen, einfache Methoden der Arbeitserleichterung - und wieso immer der Betroffene selbst gefragt werden sollte. mehr dazu

Wolfgang Szubin Fotoquelle: Verband Wohneigentum

"Barrierefreiheit finanziell auf Wohneigentumsgemeinschaft umlegen"

(15.01.2016) Architekt Wolfgang Szubin vom Verband Wohneigentum über die Problematik des Schalls, häufige Fehler bei der barrierefreien Sanierung und wer sie in einer Wohneigentümergemeinschaft bezahlen muss. mehr dazu

"Barrierefreiheit umfasst weit mehr als rollstuhlgerecht"

(15.01.2016) Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg, über den Unterschied von Barrierefreiheit und rollstuhlgerecht, Leitlinien für die barrierefreie Planung – und häufigen Fehlern bei der Umsetzung. mehr dazu

Informationen zum Buch

So sieht barrierefreier, altersgerechter Wohnraum aus: Das Buch visualisiert mit Zeichnungen die baulichen Voraussetzungen für barrierefreie Wohnungen und die notwendigen Schritte zu einem für behinderte Menschen und Senioren geeigneten Neu- oder Umbau. Sie erfahren alles zu Normen und Bauvorschriften und bekommen fachmännische Hinweise zur Fehlervermeidung.
Bestellen im Haufe-Shop
Bestellen bei Amazon


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos