Büromanagement für Journalisten

Das Telefon klingelt: Heidi Hecht nimmt ab: „www.stroisch.com, Journalistenbüro Stroisch". Heidi ist EQJ-Praktikantin – EQJ steht für "Einstiegsqualifikation Jugendliche". Sie absolviert ein ausbildungsvorbereitendes Praktikum, das von der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird.

Veröffentlicht am 01.08.2007 auf 100fuersrheinland.de

Ihr Wunschberuf ist Kauffrau für Bürokommunikation. Jörg Stroisch, Journalist und zukünftiger Ausbilder von Heidi Hecht: "Ich habe von dieser Praktikamöglichkeit von einem Freund erfahren, der war begeistert." Und er ist es auch: Über 25 Personen haben sich für einen Praktikumsplatz in seinem kleinen Journalistenbüro beworben, Heidi Hecht hat ihn schon beim Vorstellungsgespräch und anschließendem Hospitationstag überzeugt.

"Ich bin manchmal etwas unordentlich." Die Praktikantin hingegen brachte innerhalb von wenigen Tagen Ordnung ins Archiv und in die Buchhaltungsunterlagen. Stroisch: "Es ist ein großer Vorteil, dass man sich bereits vor Beginn der Ausbildung kennen lernen kann." Heidi Hecht lernt viel, nimmt aber auch schon nach kurzer Zeit viel Arbeit ab. Seit Februar 2007 ist die 21-Jährige nun im Team. Sie schreibt bereits jetzt kleine Meldungen und hat ihren eigenen Weblog auf dem InternetPortal des Journalistenbüros. Bald soll sie auch Berichte und Reportagen verfassen und eine eigene Website zum Thema Zoobabys als Projekt auf den Weg bringen.

"Am Anfang habe ich mir finanziell eine reguläre Ausbildung nicht so recht vorstellen können: 800 Euro pro Monat, das ist schon recht viel", sagt Jörg Stroisch. "Was ist, wenn die Leistungen des Azubis nicht meinen Erwartungen entsprechen? Aber Heidi hat mich überzeugt, sie bekommt bei mir nun einen regulären Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation." Damit die Vermittlung aller geforderten Ausbildungsinhalte klappt, hilft das JOBSTARTER-Projekt "100 fürs Rheinland". Eine Verbundausbildung mit einem Partnerunternehmen ist geplant, der Ausbildungsplan wird gemeinsam erstellt. Für Heidi Hecht beginnt am 1. September die reguläre Ausbildung, einzelnen Ausbildungsabschnitte wird sie beim Verbundpartner absolvieren. "Ja, er ist da", sagt Heidi Hecht, "einen Moment, ich verbinde."

Zum Originalartikel
Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken
Datum: 01.08.2007


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos