Fotoquelle: © matttilda - Fotolia.com
Foto: © matttilda - Fotolia.com

Hochkarätige Empfehlungen

Nichts ist eine bessere Empfehlung für die Arbeitsqualität eines Journalisten als die Medien, für die er arbeitet. Die Referenzliste des Journalistenbüros Stroisch kann sich sehen lassen.

Das Journalistenbüro Stroisch arbeitet sowohl für klassische Medien, als auch für Unternehmen im Rahmen von Artikelaufträgen, der Erstellung kompletter Kundenmagazine oder für die Websiteredaktion.

Anmerkungen zum Ethos im Journalismus und in der PR


Da die Vermischung von PR und Journalismus in Fachkreisen immer wieder heftig diskutiert wird, möchten wir hierzu kurz Stellungen nehmen und folgendes Statement abgeben.

Jörg Stroisch und seine Mitarbeiter arbeiten für unterschiedliche Wirtschaftsunternehmen. Um die Vermischung zwischen PR und journalistischer Tätigkeit auszuschließen, haben wir uns zu bestimmten Standards verpflichtet, an die wir uns strikt halten:

  • Punkt 1: Über Kunden, für die wir einmal im Bereich PR tätig waren bzw. die über einen aktiven Werbevertrag Anzeigen zum Beispiel auf miovista.de geschaltet haben (also außerhalb von automatisierten Partnerschaften wie dem Vertical Network Just2Guide oder dem Google Adsense-Programm), werden wir niemals mehr journalistische Artikel verfassen. Unsere PR-Kunden unterrichten wir ebenfalls aktiv über diese Vorgehensweise.
  • Punkt 2: Selbstverständlich werden wir niemals - und haben wir auch noch nie - journalistischen Medien PR-Artikel als journalistisch-unabhängige Artikel anpreisen. Unabhängig davon, dass wir diese Leistung klassischer PR-Agenturen ohnehin nicht als Produkt anbieten (Verfassen von Pressemitteilungen und Presseartikeln sowie deren Vertrieb), distanzieren wir uns von dieser manchmal im Graubereich zwischen Journalismus und PR ausgeübten Praxis ausdrücklich.
  • Punkt 3: Sofern wir in tagesaktuell-nachrichtlichen oder in sonstigen Situationen in eine Situation kommen würden, dass wir über einen aktuellen oder vergangenen PR-Kunden berichten sollten, weisen wir aktiv unsere Kunden auf diesen Interessenkonflikt hin und lehnen eine entsprechende Bearbeitung ab (siehe Punkt 1) – unabhängig davon, ob es sich um eine positive oder negative Berichterstattung über den Kunden handeln würde.
  • Punkt 4: Wir schätzen unsere PR-Kunden sehr und arbeiten gerne für die genannten Unternehmen. Sofern nicht anders vereinbart, benennen wir unsere Tätigkeiten auch an dieser Stelle – und möchten so einerseits unsere Loyalität zum Kunden verdeutlichen und andererseits Transparenz gewährleisten.


Die konkreten Referenzen im Überblick:

 Fotoquelle: © matttilda - Fotolia.com

Journalistische Referenzen: Namhafte Medien in Deutschland

Die beste Empfehlung für die Arbeitsqualität eines Journalisten sind andere Medien, für die er arbeitet. Die Referenzliste des Journalistenbüros Stroisch kann sich sehen lassen. mehr dazu

 Fotoquelle: © photocrew - Fotolia.com

PR-Referenzen: Gute Leistungen im Unternehmenssinne

Texte von Experten: Das Journalistenbüro Stroisch ist bewandert in den Geheimnissen guter Stilistik und außerdem thematisch kompetent in den Bereichen Versicherung, Vorsorge, Immobilien und Reise. Einige Unternehmen nutzen deshalb Leistungen unseres Teams. mehr dazu

Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos