Fotoquelle: alexskopje Fotolia
Foto: alexskopje Fotolia

Social-Media: Nutzerkommunikation im Web 2.0

Facebook, Twitter, Google+ und YouTube: Millionen nutzen diese Social-Media-Dienste täglich. Die enorme Reichweite der sozialen Medien ist auch für Unternehmen interessant.

Marketing für das eigene Unternehmen und/oder Produkte zu betreiben, ohne Social Media zu berücksichtigen, ist im Zeitalter des Web 2.0 nahezu undenkbar geworden. Im Bereich der Unternehmenskommunikation gilt die Präsenz in sozialen Netzwerken fast schon als Muss mit hohem Potenzial.

Social-Media-Kampagnen in der Praxis erprobt


Seit Dezember 2010 ist die Social-Media-Kampagne für das Stadtreiseportal miovista auf Facebook und Twitter online. Nach einer Wettbewerbsanalyse sowie der Zielgruppendefinition, der Aufstellung von Zielen und Erwartungen erfolgte die Konzeption und Realisierung der Kampagne hausintern. Ständige Posts bei Facebook und zahlreiche Tweets – genau auf die Zielgruppe abgestimmt – machen die Facebook-Kampagne bisher erfolgreich. Generell gilt: Bei Social Media gibt es viel Potenzial für eigene kreative Ideen.
Das Journalistenbüro Stroisch beteiligt sich an verschiedenen Social-Media-Aktivitäten – die Kampagnen im Überblick:

  • miovista Social-Media-Kampagnen: Nicht einfach nur ein Testfeld, sondern geradezu ein eigenes Medium neben der Hauptwebsite miovista.de stellt die Kampagne 'Dein Städtetrip' auf Facebook und Google+ dar. Auf Twitter werden ebenfalls eigenständige Inhalte publiziert. Daneben werden weitere Social-Media-Websites in die Strategie integriert.
  • Asstel Ratgeberbereich: Für die Asstel Versicherung verfasste das Journalistenbüro Stroisch 84 Ratgebertexte – und daneben gleich 384 Facebook-Posts und Twitter-Einträge, die wiederum nicht einfach nur die verfassten Ratgeberartikel promoten, sondern Themen generell aufarbeiten.
  • 'Traummieter gesucht' bei meineimmobilie.de: Auch im Bereich Immobilien ist das Team des Journalistenbüro Stroisch seit langem auf den sozialen Kanälen unterwegs. Neben der Forenbetreuung beteiligen wir uns auch aktiv an der Kampagne 'Traummieter gesucht' auf Facebook.


Weblog – das Tagebuch des Web 2.0


Die Vielfalt an Weblogs (kurz Blogs) ist groß: Infoblogs, Watchblogs, Reiseblogs, Eventblogs oder Modeblogs. Die öffentlich geführten Tagebücher haben wenig mit dem altbekannten Büchlein zu tun. Das Journalistenbüro Stroisch betreibt selbst eine Stadtreise-Blog auf miovista, auf dem wöchentlich mehrere Artikel online gehen.

Auch hier wird an dem inhaltlichen Konzept gearbeitet und versucht, die Leserbindung durch spezielle Inhalte zu erhöhen.
Denn: Interessante Inhalte können zu einer großen Reichweite führen, denn durch Trackback- und Pingbacksysteme werden die Blogs untereinander vernetzt. Nicht zuletzt nehmen diese auch die Suchmaschinen wahr.

Im Grunde sind Blogs simpel aufgebaut und leicht bedienbar. Allerdings ist die inhaltliche Pflege eines Blogs zeitintensiv: Hohe Aktualität ist ein Muss. Im Web ticken die Uhren anders, sobald der neuste Blogeintrag älter als eine Woche ist, stutzen viele Nutzer.

Das Journalistenbüro Stroisch übernimmt gerne die Betreuung Ihres Weblog 365 Tage im Jahr, natürlich zum Pauschalpreis.

Bedeutung von Social Media für die Suchmaschinen


Unter dem Stichwort 'Social-SEO' haben übrigens Aktivitäten im Social Web auch darüber hinaus eine hohe Relevanz: Die Suchmaschinen – allen voran Google – bewerten diese Netzwerke als sehr wichtig, auch, weil sie hinter diesen Aktivitäten das Interesse echter Personen ausmachen und nicht das irgendwelcher Spammer.
Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos