Firmenphilosophie von Faber-Castell

Gewöhnliche Dinge außergewöhnlich gut machen – diese Firmenphilosophie beschreibt Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell, Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell, in diesen O-Tönen.

O-Ton-Sammlung vorhanden
Transkription vorhanden

Audios/Materialien zum Download:


Zeit: 0:00 – 0:33 Die Grundphilosophie unseres Unternehmens wird am besten durch den von mir oft zitierten Satz reflektiert: Gewöhnliche Dinge außergewöhnlich gut zu machen. Wir haben ja relativ gewöhnliche Produkte und die große Herausforderung ist, aus diesen Produkten etwas außerordentlich Attraktives, etwas außerordentlich Nützliches und etwas außerordentlich Ästhetisches zu machen. Und diese Herausforderung, ständige Herausforderung übrigens, die macht auch unternehmerisch Spaß.