Fotoquelle: © Bobo Ling - Fotolia.com
Foto: © Bobo Ling - Fotolia.com

Texte vom Journalisten

Spannende Reportagen, nutzwertige Berichte, starke Kommentare: Das Journalistenbüro Stroisch bietet das gesamte Repertoire an journalistischen Stilformen. Verschiedene Medien bedienen sich dieser Autorentätigkeit.

Das journalistische Schreiben schildert Fakten und vermittelt auch Emotionen: Entscheidend für einen Journalisten ist nicht das Schreiben um des Schreibens willen, sondern immer steht die Zielgruppe und der zu vermittelnde Inhalt im Vordergrund. Entsprechend bieten sich auch die unterschiedlichen Stilformen für unterschiedliche Anlässe mal mehr und mal weniger an – ein Stück weit ist es auch eine Frage des Geschmacks, was mehr gefällt.

Alle Stilformen unter einem Dach



Ob Reportage, Glosse oder Interview - das Journalistenbüro Stroisch bietet alle klassischen stilistischen Herangehensweisen an Themen nach Ihrem Wunsch an. Für einen werblichen Zugang zu Themen sind wir keine Spezialisten und verweisen hier gerne auf geeignete Kollegen. Unser Blick ist immer der des Journalisten. Das bedeutet: Eine genau auf die Zielgruppe ausgerichtete inhaltliche Herangehensweise und eine klare, schnörkellos-deskriptive Sprache prägen unsere Texte. In den Stilformen sind wir dabei breit aufgestellt - zahlreiche Belege und Referenzen bezeugen dies. Wir beraten Sie gerne, welche Form für Ihre Inhalte passend ist.

Die Mitarbeiter des Journalistenbüro Stroisch sind in allen Stilformen geschult und erprobt, breit ist das angebotene Spektrum der Autorentätigkeit:
 Fotoquelle: © Bruce Shippee - Fotolia.com

Ratgeberbericht: Nutzwert journalistisch

Nutzwert ist Trumpf, daher sind Ratgeberberichte mit Mehrwert bei der Leserschaft sehr beliebt. Ratgeberberichte rund um die privaten Finanzen sind eine Spezialität des Journalistenbüros. mehr dazu

 Fotoquelle: © Daniel Ernst - Fotolia.com

Reportage: In schillernden Farben

"Vor Ort schnuppern" lautet das Credo für authentische Reportagen. Atmosphärische, gewaltige und offene Reportagen schreibt das Journalistenbüro Stroisch mit der stilistischen Edelfeder. Zu den Kunden gehören namhafte Medien. mehr dazu

 Fotoquelle: © wellphoto - Fotolia.com

Interview: Nachhaken, wo es interessant wird

Direkt zu Wort kommen Experten, Berühmtheiten oder außergewöhnliche Persönlichkeiten im Interview. Die authentischste Form aller journalistischen Darstellungsformen bietet dieses Frage-Antwort-Spiel. mehr dazu

 Fotoquelle: © Bobo Ling - Fotolia.com

Kommentar: Persönlich wertend mit Hintergrund

Sachkunde über das Thema ist die Grundvoraussetzung für das Schreiben eines Kommentars. Das Journalistenbüro Stroisch verknüpft Fachkompetenz auf den Gebieten Versicherung, Vorsorge, Immobilie und Reisen mit höchstem journalistischem Anspruch- und eben auch einer subjektiven Meinung. mehr dazu

 Fotoquelle: © klick klick - Fotolia.com

Glosse: Ein groteskes Gebilde zum Nachdenken

Die „witzige“, bissige Schreibe, welche die Glosse zu einer äußerst anspruchsvollen Darstellungsform macht, beherrscht das Kölner Journalistenteam . Hierbei ist ein fundiertes Hintergrundwissen ebenso unerlässlich wie eine humorvolle, sartirische Herangehensweise. mehr dazu

 Fotoquelle: © lumen-digital - Fotolia.com

Seminare: Nicht nur plaudern aus dem Nähkästchen

Der Praktiker erzählt aus dem Nähkästchen: Die Seminare von Jörg Stroisch verbinden Theorie und Praxis. Schwerpunkt sind dabei die journalistische Stilformen und das Texten fürs Web. mehr dazu

Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos