Fotoquelle: © ra2 studio - Fotolia.com
Foto: © ra2 studio - Fotolia.com

Facebook, Google+, Twitter & Co: Social Media für das eigene Unternehmen

Social Media – das sind vor allem Facebook, Twitter und mittlerweile Google+. Dort präsent zu sein, gehört immer mehr zum guten Ton. Journalistische Kompetenz hilft, dies auch für die Zielgruppe optimal zu erreichen.

Eines ist klar: Die Bedeutung von Facebook, Google+ und Twitter wächst rasant. Und die Zielgruppenorientierung ist auch bei den sogenannten sozialen Medien, auch Social Media genannt, das Zugangstor zum Verbraucher oder Kunden.

Und gerade bei der Ausrichtung direkt auf Ihre Zielgruppe kann ein Journalistenbüro für Ihre Kampagne eine entscheidende Schnittstelle bei der Realisierung darstellen. Denn wir kennen die Arbeit mit Zielgruppen, sie ist das tägliche Brot von Journalisten.

Social Media und das Web 2.0 hört aber nicht beim Texten auf - obwohl die Inhalte, neudeutsch: Contents, sicherlich einen wesentlichen Faktor darstellen. Das Journalistenbüro Stroisch betreut die Social-Media-Aktivitäten ganzheitlich - vom Konzept über die Programmierung bis hin zum Monitoring.

Kampagnen für Facebook, Google+ und Twitter aufbauen



Entscheidend ist bei Social Media: Der Fantasie sind prinzipiell keine Grenzen gesetzt; aber auch die Kosten sollten überschaubar bleiben. Das Journalistenbüro Stroisch arbeitet auf der Basis fairer Pauschalpreise. So können Sie einzelne Module in unserem Bereich Social Media buchen.

Referenzen rund um unsere Social-Media Aktivitäten:

  • Asstel-Versicherung: Für die Asstel-Versicherung realisierte das Journalistenbüro Stroisch einen kompletten Ratgeberbereich mit 87 Artikeln, für den wiederum 384 Tweets und Facebook-Einträge verfasst wurden. Das Publizieren übernimmt hier der Kunde selbst.
  • meineimmobilie.de: Die Kampagne "Traummieter gesucht" auf Facebook wird im Rahmen einer generellen Webredaktion für meineimmobilie.de (Websiteprojekt des Haufe-Verlags) vom Team des Journalistenbüro Stroischs aktiv begleitet.
  • Dein Städtetrip: Auf Facebook und Google+ betreibt das Journalistenbüro Stroisch für die eigene Website miovista eine aktive Kampagne zum Thema Städtereisen. Begleitet wird dies von Aktivitäten auf Twitter. Dein Städtetrip auf Google+, Dein Städtetrip auf Facebook, miovista-Tweet bei Twitter


Die Social-Media-Produkte des Journalistenbüro Stroisch im Detail

 Fotoquelle: ClipDealer.de

Konzept: Mit Ideen an Social Media arbeiten

Jede Zielgruppe hat ihre eigene Plattform, trotz der augenscheinlichen Dominanz von Facebook. In der Konzeptionsphase geht es darum, die richtige Zielgruppenansprache im dazu passenden sozialen Medium zu finden. mehr dazu

 Fotoquelle: © Torbz - Fotolia.com

Design/Programmierung: Das Sein der eigenen Facebook-Seite

Die sozialen Medien funktionieren nicht wie eine normale Website: Auch die Gestaltung funktioniert anders, denn die eigenen Ideen müssen am Standardraster von Facebook, Google+ und Co ausgerichtet werden. Und wenn dann Apps programmiert werden sollen, wird es noch komplizierter. mehr dazu

 Fotoquelle: ClipDealer.de

Redaktion: Vom Journalisten die Social-Media-Texte

Auch das soziale Netz möchte Inhalte. Journalisten kennen sich mit Zielgruppen aus und verfassen inhaltlich und stilistisch genau das, was zur eigenen Facebook-Seite oder dem Twitter-Account passt. Und sie betreuen auch kompetent die Community. mehr dazu

 Fotoquelle: ClipDealer.de

Anzeigen/Aktionen: Aufmerksamkeit erzeugen im Social Web

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Aufmerksamkeit im Social Web zu erzeugen. Nur eine davon sind klassische Anzeigenschaltungen. Eine inhaltliche Verknüpfung ist in jedem Fall wichtig. mehr dazu

 Fotoquelle: ClipDealer.de

Monitoring: Der Erfolg von Social Media

Der Erfolg von Social Media ist da. Aber wie er gemessen werden kann, ist durchaus umstritten. Das Monitoring der Social-Media-Aktionen eröffnet hier wichtige Erkenntnisse und Einblicke. mehr dazu

Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos