Team des Journalistenbüros

Die Mitarbeiter des Journalistenbüro Stroisch präsentieren sich hier.

Die Besonderheit des Büros: Jörg Stroisch ist schon seit etlichen Jahren kein Einzelkämpfer mehr - sein Journalistenbüro bietet durch einen festen Pool an Mitarbeitern Kontinuität und Qualität auch für langfristige Projekte. Alle aufgeführten Mitarbeiter arbeiten zum Teil schon seit vielen Jahren für das Büro, werden ständig intern und extern weitergebildet – und bieten vor allem das, was vielen Kunden wichtig ist: eine rundum professionelle und beständig-zuverlässige Dienstleistung.

Jörg Stroisch, Inhaber

Flotte Texte über trockene Themen: Als selbstständiger und freier Journalist verfasst Jörg Stroisch informative Ratgeberartikel rund um die privaten Finanzen und unterhaltsame Reisereportagen. Bevor er im Juli 2002 das Journalistenbüro gründete, war er als Immobilienredakteur bei der VERSUM AG und als Onlineredakteur bei der Gruner+Jahr Wirtschaftspresse Online beschäftigt.


Heidi Hecht, Redakteurin, Festangestellte

Schreiben, vermarkten und verwalten: Das Journalistenbüro Stroisch ist ein Ausbildungsbetrieb (siehe unten) und unterstützt seine Angestellten auch in der Weiterbildung. Heidi Hecht war hier die erste Auszubildende und studiert nun berufsbegleitend BWL mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation. Somit liegt ihr Schwerpunkt in der Vermarktung des Städtereise-Portals miovista. Sie konzipiert und koordiniert unsere Social-Media-Aktivitäten auf "Dein Städtetrip" und verfasst zudem suchmaschinenoptimierte Meldungen und Berichte – auch für das Immobilienportal meineimmobilie.de.


Mirjam Büttner, freie Redakteurin

Fachlich und flott: Selbstständig im Journalismus – Mirjam Büttner arbeitet unter anderem für das Medienbüro Hamburg und eine evangelische Wochenzeitung. Für das Journalistenbüro Stroisch ist sie fest im Projekt meineimmobilie eingebunden, übernimmt hier in Vertretung die Funktion der Chefin vom Dienst. Sie hat vor ihrer Selbstständigkeit ein geisteswissenschaftliches Studium absolviert.


Mascha Dinter, freie Redakteurin

Fachwissen stilsicher: Mascha Dinter unterstützt das Büro seit Ende 2010 als freie Mitarbeiterin. Im Sommer 2011 hat sie ihr Magisterstudium in Germanistik an der Universität Köln abgeschlossen und arbeitet seitdem hauptberuflich als freie Journalistin unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und den Kölner Stadt-Anzeiger. Für das Journalistenbüro Stroisch recherchiert und verfasst sie insbesondere Artikel zu den Themenbereichen Versicherung und Reise und ist hier an mehreren Tagen fest vor Ort im Einsatz.


Benjamin Dürr, freier Redakteur

News punktgenau: Benjamin Dürr ist schon seit Jahren für Projekte des Journalistenbüros Stroisch tätig – viele andere Medien haben mittlerweile seine journalistischen Fähigkeiten schätzen gelernt, so unter anderem Die Zeit, die Süddeutsche Zeitung und Stuttgarter Zeitung. Seit 2010 lebt Benjamin Dürr in Holland und schreibt als Niederlande-Korrespondent für SPIEGEL und Spiegel Online u.a. 2011 wurde er mit dem Deutsch-Niederländischen Journalistenpreis ausgezeichnet. Vor allem für das hauseigene Städtereise-Portal miovista schreibt und redigiert er Artikel sowie Reportagen.

Praktika beim Journalistenbüro Stroisch

Das Journalistenbüro Stroisch vergibt regelmäßig Praktika. Die Mindestdauer beträgt hier zehn Wochen oder mehr – natürlich fair bezahlt. Die Anzahl der zu vergebenden Praktikastellen ist ab 2011 auf zwei Personen pro Jahr begrenzt. Kaffee kochen und Akten sortieren? Dafür ist auch uns die Zeit zu schade: Wir bilden Sie aus, damit Sie für uns auch über das Praktikum hinaus nützlich werden. Sie erhalten deshalb eine exzellente Einarbeitung, lernen journalistische Stilformen und Webtechnologien kennen. Von Ihnen erwarten wir eine nachgewiesene Affinität zu Internetthemen sowie idealerweise erste Erfahrungen im Journalismus. Treten Sie mit uns in Kontakt.

Seriös - auch bei Praktika und Ausbildung

Seit Juni 2008 schlägt das Journalistenbüro ein neues Kapitel im Umgang mit seinen Praktikanten auf. Die fairwork-Initiative verleiht dem Unternehmen das fairwork-Prädikat in grün für seinen fairen Umgang mit Praktikanten und Hochschulabsolventen.

Anerkannter Ausbildungsbetrieb

Seit November 2006 ist das Journalistenbüro Stroisch anerkannter Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Heidi Hecht war 2007 die erste Auszubildende im Beruf der Kauffrau für Bürokommunikation. Nach dem Ende ihrer Ausbildung wurde sie vom Journalistenbüro Stroisch in eine Festanstellung übernommen.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine Ausbildungsstellen anbieten.
Benötigen Sie weitere Informationen?
Wir beraten Sie gerne oder erstellen für Sie ein individuelles Angebot - fast immer auf Basis fairer Pauschalpreise. Rufen Sie uns gerne an unter 0221/16932787 oder kontaktieren Sie uns via Mail unter redaktion@stroisch.com oder über das Kontaktformular.


Artikel drucken drucken


Auszug aus den Referenzen:

Haufe-Verlag
meineimmobilie.de


Deutschlandfunk

Deutschlandradio.de

Faber-Castell



Eigenes Projekt:

Miaskribo



Social Web:
Google+Google+
FacebookFacebook
TwitterTwitter


VimeoVideos