- Foto: © ra2 studio - Fotolia.com

Facebook, Google+, Twitter & Co: Social Media für das eigene Unternehmen

Facebook, Google+, Twitter & Co: Social Media für das eigene Unternehmen

Social Media – das sind vor allem Facebook, Twitter und mittlerweile Google+. Dort präsent zu sein, gehört immer mehr zum guten Ton. Journalistische Kompetenz hilft, dies auch für die Zielgruppe optimal zu erreichen.

Eines ist klar: Die Bedeutung von Facebook, Google+ und Twitter wächst rasant. Und die Zielgruppenorientierung ist auch bei den sogenannten sozialen Medien, auch Social Media genannt, das Zugangstor zum Verbraucher oder Kunden.

Und gerade bei der Ausrichtung direkt auf Ihre Zielgruppe kann ein Journalistenbüro für Ihre Kampagne eine entscheidende Schnittstelle bei der Realisierung darstellen. Denn wir kennen die Arbeit mit Zielgruppen, sie ist das tägliche Brot von Journalisten.

Social Media und das Web 2.0 hört aber nicht beim Texten auf – obwohl die Inhalte, neudeutsch: Contents, sicherlich einen wesentlichen Faktor darstellen. Das Journalistenbüro Stroisch betreut die Social-Media-Aktivitäten ganzheitlich – vom Konzept über die Programmierung bis hin zum Monitoring.

Kampagnen für Facebook, Google+ und Twitter aufbauen

Entscheidend ist bei Social Media: Der Fantasie sind prinzipiell keine Grenzen gesetzt; aber auch die Kosten sollten überschaubar bleiben. Das Journalistenbüro Stroisch arbeitet auf der Basis fairer Pauschalpreise. So können Sie einzelne Module in unserem Bereich Social Media buchen.

Referenzen rund um unsere Social-Media Aktivitäten:

  • Asstel-Versicherung: Für die Asstel-Versicherung realisierte das Journalistenbüro Stroisch einen kompletten Ratgeberbereich mit 87 Artikeln, für den wiederum 384 Tweets und Facebook-Einträge verfasst wurden. Das Publizieren übernimmt hier der Kunde selbst.
  • meineimmobilie.de: Die Kampagne „Traummieter gesucht“ auf Facebook wird im Rahmen einer generellen Webredaktion für meineimmobilie.de (Websiteprojekt des Haufe-Verlags) vom Team des Journalistenbüro Stroischs aktiv begleitet.
  • Dein Städtetrip: Auf Facebook und Google+ betreibt das Journalistenbüro Stroisch für die eigene Website miovista eine aktive Kampagne zum Thema Städtereisen. Begleitet wird dies von Aktivitäten auf Twitter. Dein Städtetrip auf Google+Dein Städtetrip auf Facebookmiovista-Tweet bei Twitter